Seite wählen

The Fund Makers

Willkommen in der Zukunft der Investment­fonds

Investmentfonds sind ein effizientes Instrument zur Umsetzung von Investment­­strategien. Einerseits ermöglichen sie, diverse Markt­segmente in Core-Satellite-Strategien abzubilden und flexibel anzupassen. Andererseits stellen sie einen international etablierten Rahmen sogar für komplexe Investment­strategien dar.

Obwohl Investment­fonds bereits seit mehreren Jahrzehnten zum Einsatz kommen, ist das Optimierungs­potential bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Insbesondere in der Fondsverwaltung sind hohe Fixkosten, verdeckte Gebühren und in­transparente Transaktions­kosten leider keine Seltenheit. Mit dop­peltem Nachteil: Sie schmälern die Rendite der Investoren und die Einnahmen der Fonds­initiatoren.

Wer verbirgt sich hinter THE FUND MAKERS?
Worin liegt ihr Mehrwert, wenn Sie mit THE FUND MAKERS zusammen­arbeiten?

Freuen Sie sich auf eine neue Art der Fonds­gründung, der Fonds­optimierung, der Fonds­verwaltung und der Fonds­vermarktung!

(Stefan auf dem höchsten Punkt Europas, Montblanc 2020)

Stefan Scholz

Es hört sich abgedroschen an, aber es stimmt:

Geht nicht, gibt es nicht!

Vorausgesetzt, Sie verlassen die ausgetretenen Pfade und gehen diesen neuen Weg – mit einem Partner,

der für ihre IDEEN brennt, statt nur einen Job zu verrichten

der UNABHÄNGIGE Entscheidungen trifft frei von Konzern­interessen,

der FÜR SIE da ist, auch außerhalb von Bürozeiten.

Diese Leitsätze waren der Grund, THE FUND MAKERS ins Leben zu rufen, und ich lade Sie ein, diesen Weg gemeinsam mit mir und meinem Team zu gehen.

Ihr Stefan Scholz

Lebenslauf von Stefan Scholz

Über 20 Jahre arbeitete ich bei Kapital­verwaltungs­gesellschaften in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz. Von großen Häusern wie der WestInvest (Tochter der damaligen WestLB) über das Gemeinschafts­projekt der Schweizer Kantonalbanken der Swisscanto bis hin zu kleinen Einheiten, wie der FrankenInvest (Tochter der damaligen SchmidtBank) oder der Warburg Invest (Tochter der Warburg Bank).

In all diesen Stationen fand ich die Umsetzung von neuen Investment-Projekten und Konstellationen, welche noch nicht standardisiert wurden, am spannendsten. Meistens stellte sich dabei erst im Nachhinein heraus, dass es sich für alle Beteiligten um lukrative Entscheidungen handelte.

Mit zwei Veröffentlichungen zur Umsetzung der Nachhaltigkeit in Finanzprodukten und der Vertriebsoptimierung von Finanzdienstleistungen war es mir ein Anliegen, meinen Beitrag zur Weiterentwicklung von Investment­produkten zu leisten.

Mit der Ernennung zum Verwaltungs­ratsmitglied einer Kapital­verwaltungs­gesellschaft erweiterte sich mein Handlungs­spielraum bei der Gestaltung und Optimierung von Fonds entsprechend.

Wenn Sie sich mit mir direkt auf LinkedIn vernetzen möchten, klicken Sie bitte hier.